Erstaunlich, was den scheinbar professionellen Designern ständig passiert. Da schaffen es echt böse Fehler ins Endprodukt. Am häufigsten sind es Fehler bei Spiegelungen oder Körperteile, die beim Wegretuschieren übrig geblieben sind. Stimmt einen schon nachdenklich, wenn man bedenkt wie oft die Wirklichkeit verzerrt wird, um so eine hohe Anzahl an missglückten Wegretuschierungen zu bekommen. Eine schöne Übersicht der lustigsten Fehler gibt es hier und hier.

Und wer noch nicht genug hat, kann sich den Photoshop Disasters Feed abonnieren, es lohnt sich.

Andreas Poschen

ist ein 34jähriger E-Commerce Experte, agile Product Owner und UX-Fan aus Aachen. Er arbeitet in Köln in einer großen Agentur und schreibt hier über seine Profession, seine Gedanken, Netzfundstücke und zu seinen Lieblingsserien. (mehr zu Andreas). Folgt ihm auf:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


2 Kommentare zu “Photoshop Disasters