[Au Backe] Die Top10 der miesesten Firmen-URLs

Ein Marketingdesaster ohne gleichen? Oder ists vielleicht sogar Absicht? Der Stifteverkäufer Pen Island darf sich durch seine Adresse penisland.net ständiger Aufmerksamkeit der Webgemeinde sicher sein. Was da vielleicht noch genau die Intention war, ist bei anderen vermutlich nur ein Unfall gewesen. Aus Mole Station Nursery wird dann mal schnell molestationnursery.com. Molestation steht für Missbrauch oder sexuelle Belästigung und Nursery ist ein Kindergarten. Au weia.

Auf Independentsources.com findet ihr noch mehr. Ich habe mir die Arbeit gemacht mal die Einzelheiten auf Deutsch rauszuarbeiten

  • Who Represents wird zu www.whorepresents.com (whore presents)
    Wer repräsentiert
    wird also zu Hure präsentiert
  • Experts Exchange wird zu www.expertsexchange.com (expert sex change)
    Expertenaustausch wird zu Experten-Sex-Austausch
  • Pen Island wird zu www.penisland.net
    wie oben schon beschrieben
  • Therapist finder wird zu www.therapistfinder.com (the rapist finder)
    aus der Therapeutensuche wird eine Vergewaltigersuche
  • Italian Power Generator company wird zu www.powergenitalia.com
    Ich glaube das erklärt sich von selbst 🙂
  • Die Mole Station Native Nursery wird zu www.molestationnursery.com (molestation nursery)
    Die Kindertagesstätte an der „Mole Station“ wird zu Molestation (Missbrauch) Kindertagesstätte
  • www.ipanywhere.com, also IP Anywhere
    kann man auch I pee anywhere (ich pisse überall) in der Aussprache gleichsetzen
  • First Cumming Methodist Church hat die Adresse www.cummingfirst.com.
    Das sollte selbsterklärend sein
  • Die Designerseite www.speedofart.com also Speed Of Art wird zu Speedo fart.
    Speedo ist ein Markenname für Badehosen (wie Tempo für Taschentücher) und Fart bedeutet Furz
  • Urlaub in Lake Tahoe wird zu www.gotahoe.com
    also „go tahoe“ wird zu “got a hoe“, also schnapp dir ne Nutte

All diese Beispiele sind schon etwas älter und viele haben ihren Fehler schon bemerkt und eine andere Adresse. Nichtsdestotrotz kann man sich immer noch über diese Fehltritte lustig machen. Hat noch wer mehr Beispiele?

1 Kommentar

Eine Gangster Rap-Seite hieß mal Dog’s Hit… …dogshit.com (also Hundescheiße).

Maninac Universal Nerdcore Trader war ein Online-Shop in dem man Sammelkarten und ähnliches ausgepackt&einzeln erwerben konnte. Die Inhaberin hieß wohl sowas wie Macy Ania Nack, abgekürzt (als Wortspiel auf Maniac=Verrückter) also maninac. Sie hatte dann die letzten drei Worte in der Domain zu UNT abgekürzt – daraus wurde “maninacunt.com”, also soviel wie… …darf man das sagen hier? Also, “Mann in einer F*tze”.

Schreibe einen Kommentar