A flamewar is a prolonged exchange of deliberately hostile messages over the Internet.

Das Netzjargon-Wort „Flamewar“ bezeichnet also einen längeren Austausch feindseliger Nachrichten über das Internet, so könnte mans nüchtern beschreiben. Wer schon mal länger als 1 Minute YouTube Kommentare gelesen hat, weiß wovon ich rede.

Wer es nicht weiß, sehe sich dieses Video an. Und Netzjunkies können hier gleich mal testen, ob sie alle Internet-Running-Gags erkennt.

http://vimeo.com/4198405

We Didn’t Start the Flame War von Nazzer1991 auf Vimeo.

Das erinnert mich spontan an eine ähnliche Coverversion eines Popsongs, die kommt noch aus der Pre-DSL-Zeit, wo die Internetfilme noch aus Flashcomics bestanden:

Andreas ist ein Spezialist für E-Commerce, UX und Digital Marketing. Folgt ihm gerne auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 Kommentare zu “We didn’t start the flamewar

  1. andreas on

    Also, da wo ich herkomme, zeitlich gesehen, führte man Flamewars noch im Usenet. 😉

    Mal im Ernst: Youtube-Kommentare habe ich noch nie als Konversation wahrgenommen. Höchstens als ein deprimierendes Abbild durchschnittlicher Bildung 😉

    Antworten
  2. Stephan on

    Hi Andi, sehr nettes Video 😉

    Ich habe Dich mal in mein Blogroll eingefügt. Wir Pixelschubser müssen doch zusammenhalten 😛

    P.S: Leider konnte ich kein Impressum finden weswegen ich Dich nun hierüber kontaktieren wollte 😉

    MfG
    Stephan

    Antworten